Bannerrotation
Home | Suche
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
4. Maigdhal

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 327

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(




RdZ-Forum
RdZ-Forum
Serien-Forum
Serien-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Verhandlungen mit den Seanchanern [ 1 2 3 ]

Beitrag Nr. 1
12. Shaldine 04, 11:04

Joar Addam
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Al'Thor schickt ja Bashere, Logain und Loial los um Friedesverhandlungen mit den Seanchanern durchzuführen.
Wir wissen,
dass die Corenne von Suroth angeführt wird, die Schattenfreundin ist,
dass diese Tar Valon angreifen werden,
dass al'Thor es sich mit der Weißen Burg nicht verscherzen will und kann...

Dies ist alles, nichts was eine Einigung in irgendeiner Weise positiv beeinflussen könnte.
Aber der Frieden muss geschlossen werden, sonst würde man die letzte Schlacht an zwei Fronten austragen müssen, was unmöglich ist.
Also wie soll nun diese Eingung zustande kommen?
Das einzige was mir einfällt wäre Tuon da sie selbst die Macht lenken kann (es zumindest lernen), besteht die Möglichkeit, dass sie das Denken der Seanchanern über Machtlenker verändern kann. Ihr wort sollte auf dem "Randland"Kontinent wohl Gesetz sein. Allerdings, sind sie und Mat auf der Flucht, zudem ist dieses Rudel Schattenhunde hinten ihnen her, Mat muss noch sein Auge verlieren, Kanonen erfinden etc... das wird alles sehr eng, so dass ich mir kaum vorsellen kann, das Tuon da noch eingreifen kann bis Tarmon Gai'don.

Welche anderen Möglichkeiten gebe es?

[edit]
[13:17] joar ich hab da mal ne frage
[13:23] was willst du mit deinem neuen thread sagen?
[13:26] ich möchte wissen, wie es zum friden kommen kann in der kurzen Zeit die noch bleibt
[13:28] dann solltest du es auch darein schreiben, der text ist etwas unverständlich
[/edit]
(Rechtschreibfehler extra im Zitat belassen)


ewige Freude ewiges Leid zerbrecht das Rad
---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
12. Shaldine 04, 14:30

Ramar´al´Afangaer
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar

Irgendwo stand ddoch dass sich die Seanchen(Suroth) bereiterklären Freidenverhandlungen aufzunehmen die er aber mit einer Frau namens Toun machen soll. Momentan ist diese zwar bei Mat aber wer weiß was die Zeit bring

Rand könnte nein muss doch ein Bündniss mit ihnen eingehen weil dies ein Teil der Prophezeiung von ihnen ist und er bis jetzt alle erfüllt hat oder dabei ist. Denke an den Kanton zücklus. Die Prophezeiung der Aiiel über den Cará´carn der ja im Kanton nicht erwähnt wird ausser irgendwas mit dem Volk des Drachens aber nicht dass er sie bis auf einen kleinen Rest vernichten werden wird. Aber zurück Er muss ja vor dem Kristallthron knien = Tuon die ja die Tochter der Kaiserin ist.(?)

Vielleicht verbünden sie sich ja dann und greifen die Weiße Burg an um Egwene zu befreien.
Schattenhunde (?) weiß grad nicht das die verfolgt werden. Das Auge könnte ja sein Schützendes Auge sein is ja of nur viel symbolisch gemeint in den Prophezeiungen. Tuon kann sicher nicht die Macht in Großen Massen lenken sonst wäre sie ja an der Leine ist ja bei den Seanchen so üblich. Und die Sache mit dem Wissen dass die Suldame auch die Macht lenken können wird sowieso geschehen aber ob ihnen dass Tuon einbläut?. Und was die anderen möglichkeiten betrifft hab ich keine Ahnung was du dir erwartest. Weil dass ja eh alles noch passieren muss nur das WIE ist entscheidend

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
12. Shaldine 04, 15:48

>>JaN
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

so erstmal....einiges davon haben wir schon bei anderen themen behandelt.
was tuons machtlenkerfähigkeiten angeht sind wir glaube ich zu dem schluss gekommen, dass tuon wohl eine von den frauen ist, die nicht selbstständig anfängt die macht zu lenken, sondern der man das beibringen muss.
was das auge angeht....wenn du das auge auf der waage meinst, dann muss du dir das forumsthema "was noch kommt" oder so in der art :D durchlesen, da haben warmouse und ich schon dadrüber diskutiert was es bedeutet, wobei ich glaube das es bedeutet, dass mat nach seanchan reisen und dort leben muss vielleicht als vertreter von rand auf der anderen seite des aryth meeres. nunja und was die antwort suroths auf rands frage nach frieden angeht. das steht im band 28 "die weiße burg"
im letzten kapitel, ich glaub sogar auf der letzten seite

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
12. Shaldine 04, 16:02

Padreic
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar

Hä? 28. dt = 10 englisch oder? Bei mir ist da im letzten Kapitel Egwenes geile Aktion (will ja hier niemanden spoilern) beschrieben.. aber weit und breit nix von Suroth?

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
12. Shaldine 04, 16:09

>>JaN
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

nope...da gibs doch noch den epilog^^. seite 479 "Eine Antwort"

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
13. Shaldine 04, 12:09

Joar Addam
Rang: Kandierter Apfel

Admin-Avatar

Das Suroth Schattenfreund ist, wird bekannt, als ihr von Liandrin Egwene und Min als Gefangene übergbeben werden (geschieht vor Falme). Suroth hat die Corenne nach der Niederlage in Falme gesammelt und zusammen gehalten und wurde dadurch die seanchanische Füherin auf dieser Seite des Meeres zumindest bis Tuon kam und Tuon ist ja "unter dem Mantel" also nur undercover da und hat somit öffentlich keinerlei Befehlgewalt. Darauf, das die Seanchaner die Burg angreifen gibt es genug Hinweise. Und sie wollen es tun um die Damane gefangen zu nahmen, nicht um al'Thor später dabei zu helfen Egwene zu befreien.
Wie halt gesagt, wenn die Seanchaner losziehen um die Aes Sedai gefangen zu nehmen, würde sich das sicherlich schlecht auf mögliche Freidensverhandlungen auswirken, da al'Thor weiß, dass der die Burg braucht. Gewissermaßen hat der Drache den Seanchanern auch nichts anzubieten für den Frieden. Er geht nichtmal selbst, so dass seine Ta'veren Eigenschaft wirken könnte...


ewige Freude ewiges Leid zerbrecht das Rad
---
Let Darkness receive my every breath, with her own - Let our lives speak in answer unto death, never alone

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
13. Shaldine 04, 14:46

Ramar´al´Afangaer
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar


Tatsache ist dass er Verhandlungen mit den Seanchen aufnehmen will und diese positv geantwortet haben.
ABER ers solle die Verhandlungen nicht mit Suroth sondern mit einer Frau namens Tuon führen.
Aber wie soll das gehen wenn Tuon noch bei Mat ist und der auf der Flucht. Vielleicht haben sie ja eine ersatz Tuon gefunden
Ich glaube nein hoffe dass Tuon nicht das Machtlenken erlernen wird.
Am Anfang der Serie war das zwar noch was tolles. Aber irgendwie habe ich das Gefühl bekommen dass es so Abgestempelt /Veralgemeint wird. Mitlerweile kann beinahe jede wichte Frau die Macht lenken. LANGWEILIG mir wären viel lieber dass sie irgendeine aussergewöhnliche Eigenschaft oder sonstiges hätten.
Auich war am Anfang der Aes Sedai status was tolles. Mittlerweile ist selbst eine Nynaeve die ja als stärkste Frau seit zeiten gilt eine 2 rangige Machtlenkerin. Irgendwie sollte sich R.J langsam entscheiden und nicht immer ein Extrem auf das vorherige setzen .
Genauso mit Rand warum kann der nicht einfach der stärkste sein was ja seiner Position entspricht. Aber nein zuerst kommt Taim der nur wenig stärker ist und jetzt kommen immer neue Ashmans die auch in diese größenordnung gehen.




Hinweise auf einen Angriff auf die Burg? Wüßte jetzt keine vielleicht nennst du ja welche.

Und es ist nicht Rand der die Burg braucht sonder die Bur die Rand braucht. Mittlerweile hat sie ja schon sie ihren sonderstatus Verloren dass es eigentlich nur noch Pro Forma is. Weils halt sein muss. Auf jeden Fall muss Egwene an die Macht und die Burg zur alten Macht Verhelfen.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
13. Shaldine 04, 23:17

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

egwenes träume weisen auf solch einen angriff hin.

es könnte sein, dass tuon verdammt flott wieder bei den seanchanern landet: wenn nämlich dieser bannergeneral der totenwache sie und mat erwischt.
bin eh gespannt was aus der totenwache und vor allem den gärtnern in dieser gruppe noch so werden wird *vorfreu*

fals tuon nicht zu den seanchan zurückkehrt fürchte ich dass suroth eine falsche tuon die verhandlungen führen lassen wird, und diese so lenken dass sie irgendwie an rand herrankommt um ihm dann dies männliche a´dam umlegen zu können.


---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
14. Shaldine 04, 00:17

Padreic
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar

Was Rand angeht: Soweit ich weiss, IST er der stärkste Machtlenker. Nach Rands PoVs zu schließen ist Rand ein nur ein wenig stärker, nicht anders ru. Das Gleiche gilt, denk ich, für die Ashaman. Oder habich da was falsch verstanden?

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
14. Shaldine 04, 10:18

Ramar´al´Afangaer
Rang: Junggeselle

Benutzer-Avatar

Glaub ich auch war ja auch meine Vermutung aber ich glaub dass es schon die echte sein wird. Vielleicht denkt sie sich dass sie sie bald aufgabeln

Ja schon er ist schon der stärkste aber irgendwie kommen immer mehr ein bischen weniger stärkere als er auf die Bildfläche



[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Verhandlungen mit den Seanchanern [ 1 2 3 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat
Discord

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang