Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
28. Amadaine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 660

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » Andere Fantasy » Der Hobbit - eine unerwartete Reise (Film) [ 1 2 ]

Beitrag Nr. 1
15. Danu 12, 22:48

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Dann will ich mal der Erste sein, der hier was zum neuen Mittelerdefilm schreibt.

Seit ich aus dem Kino rausgekommen bin, frage ich mich, warum der Hobbit in mir nicht diese Beeindruckung erweckt, wie es seinerzeit die HdR-Triologie geschafft hat.

Die Bilder und die Musik waren wie gewohnt herausragend, die Schauspieler ebenso.
Zwar gab es einige übertriebene Szenen, aber die wurden durch die wirklich genialen Szenen mehr als wettgemacht.
Was also stört mich an dem Film?

Nach mehrtägigem Überlegen bin ich, denke ich, zu einem Ergebnis gekommen:
Es ist der Dol Guldur - Düsterwald - Weißer Rat - Strang, der mir irgendwie überhaupt nicht in den Kram passt.

Vielleicht bin ich zu sehr auf Tolkiens Werk fixiert, aber dass Sauron sich seit seiner Niederlage am Ende des Zweiten Zeitalters nun erst zur Handlung des Filmes das erste Mal wieder rührt, schmeckt mir einfach überhaupt nicht.
Im Buch heißt der Düsterwald seit fast 2.000 Jahren so und nicht erst seit 2 Wochen.
Und dann diese Ruine von Dol Guldur - es sollte eine Festung des Dunklen Herrschers sein und nicht so ein verlassenes Etwas.
Und überhaupt, woher hat Gandalf die Karte und den Schlüssel, wenn nicht eben aus den Verliesen von Dol Guldur.

Hier wurde die Geschichte Mittelerdes völlig unnötig und massiv umgeändert.

Ich habe nichts gegen kleine Änderungen, um die Handlung dem Film anzupassen, aber so eine entscheidende Änderung, die dem Film zudem nichts bringt, finde ich einfach nur blöd.
---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
16. Danu 12, 11:29

Sharoz
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Das habe ich nun gar nicht als Problem erfasst! Mich hat etwas ganz anderes gestört. Ich bin mit der Erwartung in den Film gegangen, ein episches Werk zu sehen; mit Drama, Heldenmut und Opfern.

Statdessen bekam ich eine Fantasykomödie aufgestischt, die vor erzwungener Komik un Pointen nur so strotzt. Das hat für mich wirklich die Stimmung zerstört. Das konnte auch der verdammt gut gespielte Bilbo leider nicht mehr ausbügeln.

Hinzu kommt, dass die Reisegruppe entweder zu groß oder zu gleichfürmig ist. Ich denke es waren 12 Zwerge, aber die Namen würde ich unter Folter nicht mehr zusammenbekommen!

Nunja, ich denke der Film lohnt sich einmal anzuschauen, aber an die HdR-Trilogie kommt er nicht ran.

---
Sharoz Asha'man

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
16. Danu 12, 17:12

Shan Mandarb
Rang: Bettlerin

Benutzer-Avatar

Ich fand den Film an sich OK, außer das Azog (der im Film absolut fehl am Platz war) aussah wie Voldemorts uneheliches Kind. Allgemein war sehr viel schlechtes CGI drin, was schade war.

Dafür waren Humor und Ton dicht an der Vorlage. Die Verfilmung eines Kinderbuches wirkt nunmal wie die Verfilmung eines Kinderbuches und was anderes hätte ich auch nicht erwartet.

Das man die Zwerge nicht ausseinander halten konnte ist Tolkiens Schuld, die waren nie als einzelne Charaktere geschrieben. Im Film konnte man sie wenigstens visuell gut auseinander halten.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
16. Danu 12, 17:38

Verin
Rang: Aes Sedai

Benutzer-Avatar

@ Sharoz

Im Buch:

- Dwalin
- Balin
- Kili
- Fili
- Dori
- Nori
- Ori
- Oin
- Gloin
- Bifur
- Bofur
- Bombur
- Thorin Eichenschild
---
Sa souvraya niende misain ye

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
16. Danu 12, 18:26

Shan Mandarb
Rang: Bettlerin

Benutzer-Avatar

Sie hätten den Cheat Sheet im Kino verteilen müssen ;)

http://laughingsquid.com/hobbit-dwarves-cheat-sheet/

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
16. Danu 12, 21:38

Rogosch
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Ich habe mich nach etwas überlegen und informieren dazu entschieden, den Film nicht im Kino zu sehen. Bin der Meinung, dass man aus einem 100 Seiten-Buch keine 3-teilige Reihe quetschen muss, zumal der Kontrast frappierend ist, wenn man dagegen die irgendwas in die 900 Seiten der Herr der Ringe Reihe sieht.
Ja Kino kostet, ja es ist bei solchen Großproduktionen und -reihen viel Kommerz dabei, aber das ist dann doch etwas lächerlich und wie ich finde irgendwie unangemessen.

---
Stiller Wächter

[ antworten ]

Beitrag Nr. 7
16. Danu 12, 21:47

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Lass mich dir einen Rat geben, Rogosch:
Überdenke deine Entscheidung noch einmal.

Es gibt durchaus Kritikpunkte an dem Film, aber ich zumindest hatte an keiner Stelle den Eindruck vermittelt bekommen, dass hier etwas künstlich in die Länge gezogen werden sollte.
---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 8
17. Danu 12, 17:43

Rogosch
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Das mag möglich sein, ich habe ja auch nicht gesagt, dass ich mir den Film nicht ansehe, nur, dass ich nicht bereit bin dafür ins Kino zu rennen. ;)
Dazu kommt noch: es wollen noch ganze zwei Filme nachrücken, mal sehen wie die dann aussehen. Ich muss auch sagen, dass ich von Peter Jackson nicht erwartet habe, dass er das vollkommen vermurkst. Der Mann hat schließlich die ersten 3 Teile gedreht und dafür selber 3 Oskars bekommen.
Aber wie bereits erwähnt, das ist für mich ne politisch-moralische Entscheidung geworden, wenn man das so sagen kann ...
---
Stiller Wächter

[ antworten ]

Beitrag Nr. 9
4. Taisham 13, 11:50

Iscoron
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Nachdem ich den Film jetzt auch gesehen habe, will ich auch mal meinen Senf dazugeben.

Also 3D war mal wieder unnötig, und die 48fps Version habe ich leider nicht gesehen, kann also zumindest zu dieser technischen Neuheit nichts sagen.

Ansonsten fand ich den Film wirklich gut umgesetzt, bis auf Kleinigkeiten - und insgesamt die erste Hälfte etwas besser als die zweite.
Die Anpassungen, die man gegenüber der Vorlage vorgenommen hat, fand ich okay, es ist etwas mehr als beim Herrn der Ringe, aber es stört nicht. An einigen Stellen macht es den Film sogar etwas "runder" als das Buch, das ja doch einige Lücken aufweist.

Überhaupt ist es eher die "Schwäche" des Buchs (ich setz das mal in Anführungsstriche und will mir hier nicht den Zorn eingefleischter Tolkien-Fans zuziehen), die für den Film ein Problem ist. Ein Bekannter, mit dem ich im Kino war, kritisierte danach z. B., dass die Szenen so zufällig aneinandergereiht wirkten, und das ist nunmal schon im Buch so. Auch dass die Zwerge und Bilbo ohne Gandalf erstmal nix auf die Reihe kriegen ist ähnlich.

An einigen Stellen wirkt der Film auch ein wenig lächerlicher als HdR, aber nicht so übertrieben, dass es mich stören würde (auch einige Legolas-Gimli-Szenen im HdR waren lächerlich ...). Noch ein Zitat von einem Freund über Radagast den Braunen im Film: "Ich kann keinen Zauberer ernst nehmen, der Vogelscheiße im Gesicht hängen hat." Und dann ist da natürlich noch dieser fette Goblin-Häuptling, bei dem ich mir auch nicht sicher bin was Peter Jackson da geritten hat ...

Aber sonst, alles in allem freue ich mich auf Teil 2 (und 3 ...) und hoffe, dass der genauso stimmig und atmosphärisch ist wie Teil 1.

---
He came like the wind, like the wind touched everything, and like the wind was gone. - Robert Jordan

[ antworten ]

Beitrag Nr. 10
5. Taisham 13, 13:03

Nebelleuchte
Rang: Jumara

Benutzer-Avatar

Noch mehr frage ich mich allerdings, was Peter Jackson in Bezug auf den Hexenkönig geritten hat.

Ein Grab? Eine Leiche?!
Was soll denn dieser Blödsinn?

Das ist nicht nur aus Sicht von Tolkiens Welt totaler Schwahsinn, das passt auch nicht zu Aragorns Erklärung in "Die Gefährten" wer die Nazgul sind.
---
Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst.

[ antworten ]

Navigation: » Andere Fantasy » Der Hobbit - eine unerwartete Reise (Film) [ 1 2 ]

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang