Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Ãœberschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
9. Shaldine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 575

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Niemand :`(


RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » Andere Fantasy » Sandersons The Way of Kings

Beitrag Nr. 1
19. Choren 10, 12:57

Nuto
Rang: Bauer

Benutzer-Avatar

Hat das sonst noch jemand gelesen? Ich muss sagen, echt nicht schlecht. Es ist zwar nicht so actiongeladen, aber da es der erste Band seines 10 bändigen Stormlight Archives ist ist es ok.

Zur Erklärung, um was es geht:

WoK spielt auf Roshar (auch Teil des Cosmere-Universums wie Sandersons anderen Bücher), das alle paar Tage von hurricanartigen Stürmen aus dem Osten heimgesucht wird. Dadurch hat sich eine ganz spezielle Flora und Fauna entwickelt,: die meisten Tiere haben Schalen, Pflanzen verstecken sich bei einem Sturm im Boden.

Ein großer Teil der Geschichte spielt auf den Shattered Plains, beim Krieg zwischen dem Königreich Alethkar und den Parshendi. Dies wird aus der Sicht von Highprince Dolinar, seines Sohnes Adolin und des Bridgeman Kaladin geschildert.
Daneben handelt die Geschichte noch von Shallan, die etwas von Jasnah, der Schwester Dolinars und eine der angesehnsten Gelehrten Roshars, stehlen will.

Neben diesen Haupthandlungen gibt es noch Nebenhandlung, im besonderen die des Attentäters Szeth-son-son-Vallano.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, nur schade, dass man bis 2012 auf den nächsten Band warten muss.

hier kann gibt es auch die ersten Kapitel, falls es jemand interessiert.
---
We were never what people could be. We were only what we were. Remember us.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
19. Choren 10, 19:15

WarMouse
Rang: Vorsitzender

Benutzer-Avatar

Ich habs angelesen, dann aber als zu deprimierend wieder gelöscht. Ich hab ja nichts gegen schwere Aufgaben und düstere Zeiten, aber wenn es nur düstere Zeiten ohne erkennbare Aufgaben gibt, dann fang ich so eine gerade erst begonnene Serie garnicht erst an. Deprimiert eh nur und man muss ewig warten.
---
Meine Freundin meint ich wäre neugierig ... zumindest steht das in ihrem Tagebuch.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
10. Saban 12, 10:25

Rodel Ituralde
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Erstmal Berichtigung Jasnah ist die Nichte ;)

Soll heißen: Ich habs gelesen (bzw., weil ich wöchentlich ca. 1000 km auf der Autobahn verbringe, gehörbucht) und ich bin sehr begeistert. Ich freue mich auf die nächsten Teile und das ich nach RdZ wieder was habe, auf das ich mich regelmäßig freuen kann.

WarMouse kann ich nicht zustimmen, Sanderson gibt immer nur sehr wenig Details nach und nach bekannt - find ich super, weil man dabei ständig am knobeln bleibt, was jetzt eigentlich genau los ist und wie alles zusammenhängt. Trotzdem ist schnell klar worauf es insgesamt hinausläuft (die Bringer der Leere / Voidbringers kehren zurück) Mir gings wie nach den ersten RdZ-Büchern - man stellt seine Theorien auf und macht sich Gedanken, wie alles zusammenhängt. Ich mag die Abwechslung mal nicht mit einem unerfahrenen Helden anzufangen, sondern mit einem ausgebildeten Soldaten und einem Herrscher in der Hauptrolle, bei denen trotzdem sehr viel Platz für charakterliche Weiterentwicklung bleibt.

Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung zu diesem Buch. Auch wenn der geneigte Leser erstmal wohl 2 Jahre auf den nächsten Teil warten werden muss. Aber gibt ja auch noch anderes schönes Material zu lesen ;)

Gerodelte Grüße
---
"Beim Licht, ich komme im Zeichen des Weißen Bandes, Lord Shimron."

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
25. Saban 12, 13:35

Vana Diell
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Ich werde immer verwirrter, ich bin jetzt mit einem Drittel des zweiten Teils in deutsch durch und ständig streut er andere und neue Charaktere dazwischen, aber die Teile von Schalan und Karladin sind doch sehr suchterregend. Ich werde sehr gern weiter hören. Der erste Band sind fast 48 Stunden Hörbuch folglich ist bei 9 weiteren Teilen noch sehr viel Platz um "das Deprimierende" aufzulösen. Langsam steige ich auch hinter seine Zeitsprünge. Ich kann es dir nur empfehlen weiter zu lesen WarMouse.
---
“No. I’m not lost. Finally. It feels like a great long time since I’ve understood the path before me.”

[ antworten ]

Beitrag Nr. 5
26. Saban 12, 18:52

Barid Cham Aellinsar
Rang: Saurer Hering

Admin-Avatar

Ich hab mir das englische Hörbuch geholt und schon vor einiger Zeit gehört. Fands ganz gut und freu mich auf die Fortsetzung!
---
„I thought you saidar-ed it.” - Mat Cauthon

[ antworten ]

Beitrag Nr. 6
7. Taisham 13, 23:56

beagel
Rang: Auserwählter

Benutzer-Avatar

Hum. ich habe bisher noch keine Zeitsprünge bemerkt, ausser natürlich den zwischen Prolog und Buch, und Dalinars Visionen. Ich habe aber auch nichts bemerkt das belegen würde das es keine Zeitsprünge gibt.
Insgesammt muss ich sagen find ich Brandon Sanderson hervorragend, hat RJ direkt als mein Lieblingsautor abgelöst, selbst das schwächste Buch, Warbreaker, war gut. Und Stormlight Archive wird sicher super, da steckt jetzt schon viel drin.
Ich empfehle jedem seine website zu besuchen: http://www.brandonsanderson.com/
Viele zusätzliche Kapitel, bemerkungen zu den Büchern, allgemein zusätzliches Material. Ausserdem Fortschrittsbalken zu seinen Projekten, und da siehts gut aus das der zweite Teil 2013 rauskommt.
---
Light help us! Light help the world! He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun!

[ antworten ]

Navigation: » Andere Fantasy » Sandersons The Way of Kings

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang