Bannerrotation
Home | Suche | Seitenende
head-rdz Top-Navi 2
Überschrift
Mein Konto
Wir schreiben den
9. Shaldine

Einleitung
Der Autor
RJ's Blog
Buchübersicht
Buchdetails
Handlung
Kurzgeschichte
Weitere Produkte

Die Welt
Enzyklopädie
Personen
Kartenraum
Heraldik
Alte Sprache
Prophezeiungen
Namensgenerator

Umfragen
Insgesamt: 562

Verbleibend: 84
Umfragearchiv

Anwesende
Enigma
(index)



RdZ-Forum
RdZ-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
RPG-Forum
Andere Fantasy
Gossip-Forum
Gossip-Forum
Kritikforum
Kritikforum
neuer Beitrag
Navigation: » RdZ-Forum » Baalsfeuer

Beitrag Nr. 1
22. Taisham 07, 18:54

Maddok
Rang: Asha'man

Benutzer-Avatar

Ok, hier ist etwas, was mich schon seit längerem wundert.
Wir alle kennen die Auswirkung von Baalsfeuer. Das, was von einem Strahl getroffen wird, wird aus dem Muster geschnitten, und, kommt drauf an wie stark der Strahl ist, auch "Rückwärts" in der Zeit.

Ok, das ist alles klar, aber hier kommt mein Problem.
In einem Buch benutzt eine Schwarze Schwester ein Baalsfeuer Ter'angreal. Dabei wird wunderschön beschrieben, wie die Stücke, die getroffen wurden, verschwinden. Das ist auch nicht weiter ungewöhnlich. Die Frage ist nur, warum ist nicht das ganze Gebäude verschwunden???

Als Rand vor Illian (ich glaube jedenfalls, dass es da war) gegen Trollocs kämpft, tötet er viele mit kleinen BaalsfeuerGeweben. Jetzt wunder ich mich, warum die ganz verschwunden sind.
Jetzt könnte man argumentieren, dass die Trollocs lebendig sind, und Mauern nicht. Dann frage ich mich, warum auch die Rüstungen und Waffen der Trollocs verschwunden sind. Ich hab jedenfalls nirgendwo gelesen, dass jetzt ihre Waffen und Rüstungen nutzlos am Boden liegen. Und ich glaube nicht, dass RJ dieses stylistische Element ausgelassen hätte, wenn es da gewesen wäre.


---
Asha'man, Augen geradeaus!

[ antworten ]

Beitrag Nr. 2
22. Taisham 07, 22:18

freddy555
Rang: Bettler

Benutzer-Avatar

Das gabs glaub ich schon mal einfach suchen.
Außerdem sagst du ja selber kleiner konzentrierte gewebe.


---
Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden. Berthold Brecht

[ antworten ]

Beitrag Nr. 3
22. Taisham 07, 22:35

Enigma
Rang: Lord

Benutzer-Avatar

Nimm einfach die Supermann Kleidungserklärung, das Zeug befand sich im Bioirgendwasfeld der Trollocs und wurde deshalb mit aufgelöst.


---
Die Stiefel. Es geht nur um die Stiefel.

[ antworten ]

Beitrag Nr. 4
23. Taisham 07, 14:23

Prinegon
Rang: Waldläufer

Benutzer-Avatar

Hierzu zwei mögliche Antworten:

Wir haben schon häufiger gesehen, daß die Macht nicht wortgenau das macht, was man von ihr verlangt, sondern sich nach der Vorstellung des Machtlenkenden richtet. Ein Beispiel dafür war der EidStab. Anstatt wirklich zu verhindern, daß auch nur ein unwahres Wort aus dem Mund einer AS dringt, sorgt es nur dafür, daß eine AS nichts aussprechen kann, was sie für unwahr hält. Das läßt ihr z.B. Spielraum für Drohungen ala "Ich werde dich wie einen Fisch ausweiden, wenn...", schlimmer noch, eine AS kann in vollem Bewußtsein wissen, daß ihre Worte falsch aufgefasst werden, und darf sie trotzdem aussprechen. Oder aber die Größe und das Aussehen der Gleitplattform hängt von der Vorstellung des Machtlenkenden ab. Selbst wenn seine Macht ansteigt, er wird eine höchstens so große Plattform schaffen können, wie er sie sich das erste Mal vorgestellt hat.
So könnte auch das Baalsfeuer von der Vorstellung des Machtlenkers abhängen. Die Trollocs und ihre Ausrüstung werden vom Machtlenker als "Einheit" gesehen, deswegen verschwinden sie ganz. Kleinere Gegenstände (die das Auge ohne Kopfwenden auf einem Blick erfassen kann, z.B. Vasen) würden ebenfalls als Ganzes verschwinden. Eine Mauer oder eine Säule ist jedoch so groß, daß die Vorstellung, man schnitte etwas heraus, einfach für den Machtlenker näher liegt. Und ähnlich wie bei der Plattform, selbst sollte das Gewebe größer oder stärker sein, da sich der Machtlenker beim ersten Machtergreifen einfach nicht vorstellen konnte, die ganze Säule (den ganzen Palast) verschwinden zu lassen, wird er es auch nie mehr können.

Es wird nie beschrieben, wie groß die Löcher sind, die das Baalsfeuer reißt. Wenn eine Säule durch das Baalsfeuer zerschnitten wird, kann das Loch auch 2m Umfang haben, selbst bei einem kleinen Strahl. Die würden dann ausreichen, damit von einem Menschen nichts, und von einem Trolloc nur noch die Hornspitzen übrigbleiben. Ein HEGeschoß reißt ja auch große Löcher, wenn es trifft, und bleibt wirkungslos, wenn es nur um 5 cm daneben geht. Zugegeben, etwas an den Haaren herbeigezogen, aber dafür ist Erklärung Nr. 1 ja noch da ;>


---
Wenn du einen Engel fangen willst, und nur nach den Flügeln Ausschau hältst, mußt du dich nicht wundern, an eine dumme Gans zu geraten.

[ antworten ]

Navigation: » RdZ-Forum » Baalsfeuer

Du bist nicht eingeloggt!


Du bist noch
nicht registriert.
Registrieren
Anmelden


Community
Neuigkeiten
Foren-Übersicht
Artikelübersicht
Bücherecke
Grußkarten
Umfragen
Ratespiel
Links
Chat

Club
Der Club
Regeln
Beitreten

Statue
Taladas
Hier Abstimmen
Statue
Home | Suche | Rechtliches | Impressum | Seitengeschichte| Ehrungen | Support | Statistiken | Seitenanfang